Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Samstag 20. Oktober 2018, 03:56



Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
 Sturm 
Autor Nachricht
Korsett begeistert

Registriert: Samstag 4. Oktober 2003, 15:29
Beiträge: 164
Wohnort: Thundorf i. Ufr.
Habt ihr alle den Sturm unbeschadte überstanden?

Ich war ja die ganze Nacht mit halbem Auge wach, weil ich Angst hatte, das mein Dach weggeweht wird.

Zum Glück war es nur ein Fenster was zu Bruch ging.

Gruss Werner

_________________
Lebe dein Leben, lasse mich mein Leben leben


Freitag 19. Januar 2007, 09:44
Profil
Korsett Experte

Registriert: Dienstag 7. März 2006, 06:09
Beiträge: 634
Wohnort: Berlin
Beitrag 
Habe ich,

mein Dach ist aus Beton (Schmetterlings-Flachdach).
Guter alter DDR-Plattenbau - diesen hier scheinen sie für
die Ewigkeit gebaut zu haben :wink:

Nur einen älteren Baum auf der Wiese gegenüber zerlegen
sie gerade - das hatten die aber wohl schon länger vor gehabt.

Ansonsten muss ich da heute noch in ein Mietshaus aus der
Gründerzeit - mal sehen - was es dort so an Schäden gegeben hat.
Und dann darf ich statt meiner Tante den Wisch-Feutel schwingen.

LG Eve


Freitag 19. Januar 2007, 10:58
Profil Website besuchen
Beitrag 
Bei mir ist alles in Ordnung geblieben.
Da ich auch noch arbeiten war, habe ich von dem grossen Sturm nicht viel mitbekommen. Ich hoffe doch bei den Anderen ist auch alles gut verlaufen. :roll:


Freitag 19. Januar 2007, 11:06
Beitrag 
lol,
hier - in diesem Kaff nahe Hamburgs -
war mehr oder minder Windstille.
So saßen wir denn vor dem Fernseher und riefen:
Beweise, Beweise!

Heute ist es windiger,
da machen die Windräder ordentlich Strom ;-).

Naja, aber besser, Deutschland macht ordentlich Panik
und ruft gleich ganze Rettungsarmeen auf den Plan,
als dass tatsächlich Züge entgleisen.
Wobei mich das Gefühl nicht loslässt,
dass Deutschland wie ein kleines Kid sagt:
wir haben auch eine Naturkatastrophe!

Aber das ist vielleicht alles leicht gesagt, wenn es einen nicht trifft.


Freitag 19. Januar 2007, 12:03
Korsett Neuling

Registriert: Mittwoch 3. Januar 2007, 21:06
Beiträge: 42
Beitrag 
also bei uns (großraum stuttgart) hat es zwar ordentlich gepustet, aber zumindest in unserem Kaff ist - von ein paar wandernden Mülltonnen abgesehen - nix passiert :D


Freitag 19. Januar 2007, 12:30
Profil
Korsett begeistert
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Februar 2006, 20:08
Beiträge: 116
Wohnort: Karlsruhe
Beitrag 
Bei uns kamen ein paar Bäume runter.

So schlimm wie damals beim "Lothar", war es aber nicht.


Freitag 19. Januar 2007, 14:05
Profil ICQ Website besuchen
Korsett Experte

Registriert: Dienstag 7. März 2006, 06:09
Beiträge: 634
Wohnort: Berlin
Beitrag 
Kleiner Nachtrag,

am neuen Berliner Hauptbahnhof hat es zwei Stahlträger
von der Fassaden-Verkleidung gerissen.

Na - da werden sich wohl Planer, Prüfing. und Baufirmen wegen
des Schadensersatzes streiten können.

Im Studium hatten wird ja auch mal so ein Kram - wo in meinen
Schweissing. gemacht habe.
Unser alter Prof hätte uns einen Vogel gezeigt - wenn wir die
Träger hätten nicht verschweissen lassen.
Die "Kasper" dort hatten sie nur eingehängt *kopfschüttel*

So - ich schreibe jetzt nix mehr und sortiere lieber meine Korsetts um

LG Eve


Freitag 19. Januar 2007, 16:26
Profil Website besuchen
Korsett begeistert

Registriert: Samstag 4. Oktober 2003, 15:29
Beiträge: 164
Wohnort: Thundorf i. Ufr.
Beitrag 
Du Eve, ich wusste gar nicht, dass du deine Korsetts auf dem Hauptbahnhof aufbewahrst! Oder warum musst du die sotieren?

:D

Sorry konnte ich mir nicht verkneifen.

Gruss Frank

_________________
Lebe dein Leben, lasse mich mein Leben leben


Freitag 19. Januar 2007, 17:31
Profil
Korsett Experte

Registriert: Dienstag 7. März 2006, 06:09
Beiträge: 634
Wohnort: Berlin
Beitrag 
Hallo Werner,

menno - ich habe mal das studiert und 15 Jahre mit dem Bau zu tun gehabt.
(eigenes Ing.Büro).

Wenn ich dann so etwas sehe - da kocht es in mir :evil:

Und dann muss ich mich ablenken :wink:

bussi
Eve


Freitag 19. Januar 2007, 20:33
Profil Website besuchen
Korsett Experte
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 23:23
Beiträge: 313
Wohnort: NRW
Beitrag 
Mein Vater ist auch Schweißingenieur.
Trägt allerdings keine Korsetts, sondern Wampe und hat außer dem Studium leider keinerlei Gemeinsamkeiten zu Miauzi. :(

Zum Berliner Hauptbahnhof sage ich lieber nix ohne meinen Anwalt. ;)

Uns hat es (nur) die Jalousie vom Schlafzimmerfenster durchlöchert, als es die Dachziegel runtergeweht hat. Die Herrschaften eine Etage weiter oben dürfen gleich ihr ganzes Fenster austauschen.

Nachts habe ich trotz abflauenden Windes kein Auge zugekriegt - weniger wegen des Sturms, sondern wegen Söhnchen, zahnenderweise. :( Außerdem hab ich mir ein wenig Sorgen um meine "kleine" Schwester gemacht. Die ist bei der Feuerwehr. Gottseidank ist ihr nichts passiert.

Liebe Grüße,
Eva

_________________
Oh don't give me none more of that Old Janx Spirit
No, don't you give me none more of that Old Janx Spirit
For my head will fly, my tongue will lie, my eyes will fry and I may die
Won't you pour me one more of that sinful Old Janx Spirit

Douglas Adams


Freitag 19. Januar 2007, 21:25
Profil ICQ
Korsett Experte

Registriert: Samstag 20. Dezember 2003, 17:15
Beiträge: 229
Wohnort: Berlin
Beitrag 
Ein Freund von mir ist aus Tel Aviv kommend im Sturm in Basel gelandet. Nach einer Stunde kreisen und 4 Landeanflügen ist er sicher dort gelandet. Aber ohne Vollkotzen und Ohnmachten an Bord ist das nicht abgegangen.


Samstag 20. Januar 2007, 11:56
Profil
Korsett erfahren

Registriert: Samstag 28. Oktober 2006, 15:22
Beiträge: 53
Wohnort: Eifel, Nähe Koblenz
Beitrag 
Also mit dem Berliner Bahnhof ... meine eigene Meinung:

Da ab Windstärke 8 die Versicherung zahlt, hat man sich das Schweißen einfach gespart. Wenns dann kracht, zahlt halt die Versicherung. Ich glaube schon, daß Ingenieure das Verschweißen oder andere Sicherungsmaßnahmen vorgeschlagen haben, nur der Bauherr mußte sparen.

Gruß
Jürgen

p.s.: achso, bei uns hier in der (Vor-)Eifel, zwischen Koblenz und Nürburgring, hat es nur ein paar von den derzeit modernen Bretterwänden (Sichtschutzelemente aus Holz) umgeweht.

_________________
Wahre Männer tragen Röcke
http://www.rockmode.de


Sonntag 21. Januar 2007, 13:26
Profil
Korsett Experte

Registriert: Dienstag 7. März 2006, 06:09
Beiträge: 634
Wohnort: Berlin
Beitrag 
Nee - so funktioniert das nicht!

Wenn der Planer das vorsieht - aber der Bauherr es nicht umsetzt - ist
der Planer trotzdem dran!!
Hat inzwischen Grundsatzurteile vom obersten Deutschen Gerichtshof gegeben.
Der Bauherr ist ja technischer "Laie" und so hängt der Planer in der Sorgfaltspflicht.

Hinzu kommt es - dass es ein öffentliches Gebäude mit sehr grossem Publikumsaufkommen ist.
Da werden die Planungskonzepte ehe von Sicherheitsfachleuten quergeprüft. - wie z.B. Brandschutz, Rettungswege usw.

Aber auch der Prüfstatiker hat hier die "Mütze" auf.
Was die uns schon bei einfachen Deckenarmierungen auf den Füssen
rumgelaufen sind - jedes Stücken Stahl haben die durchgezählt!! :wink:

So und nun ist ab Windstärke 8 der Hauptbahnhof gesperrt!!
Da hält dann kein Zug mehr! :evil:

700 Mill sollte er kosten - jetzt sind es schon 1000 Mill - und die müssen
noch das ganze Untergeschoss nach den Originalplänen des Architekten umbauen. :roll:

Mal sehen - wer letztlich den schwarzen Peter zugeschoben bekommt.

LG Eve
die das schon nicht mehr lustig findet - denn so werden die Fahrkarten
noch schneller teuerer :evil:


Sonntag 21. Januar 2007, 16:14
Profil Website besuchen
Beitrag 
Hallo alle zsammen
Um mal Miauzi recht zu geben, hier meine Meinung. Zeigt sich ja heute wieder, es wird gestritten, was das Zeug hält. Keiner war Schuld und keiner übernimmt die Verantwortung. Das Schlimme ist, es wird auch keiner RICHTIG bestraft. Das war beim Bankenskandal (Landowski u.Co.) so, bei VW (Hartz), bei Mannesmann, bei der Deutschen Bank u.s.w. u.s.w. so. Letzendlich hat Miauzi recht, es wird alles auf den Endverbraucher, also uns, umgewälzt.


Montag 22. Januar 2007, 00:45
Korsett begeistert

Registriert: Samstag 4. Oktober 2003, 15:29
Beiträge: 164
Wohnort: Thundorf i. Ufr.
Beitrag 
und aus diesem Grund bin ich seit meiner Bundeswehrzeit kein einziges mal mehr Zug gefahren.

Da setzte ich mich lieber selber hinters Steuer und fahre. Ich bin flexibel, kosten und zeit bleiben in etwa gleich.

Bei mir kommt noch erschwerend hinzu, dass ich min 25km zum
nächsten Bahnhof habe.

Bahn nein danke, die haben mich nicht verstanden.

Gruss Frank

_________________
Lebe dein Leben, lasse mich mein Leben leben


Montag 22. Januar 2007, 00:59
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 15 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de